Ostermundigen Mai2024 1

Ortsplanungsrevision Ostermundigen

Interdisziplinär zum Ziel

Im Jahr 2017 wurde die Ortsplanungsrevision "O’mundo" gestartet mit dem Ziel, die behördenverbindlichen Richtpläne und die baurechtliche Grundordnung (Zonenplan, Schutzzonenplan, Baureglement) der Gemeinde zu erneuern und den Entwicklungen sowie Erfordernissen der Zeit anzupassen. In einem interdisziplinären Team begleiten wir die Gemeinde über alle Phasen hinweg. Es setzt sich zusammen aus den Büros Panorama AG, Van de Wetering Atelier für Städtebau GmbH, Metron Bern AG und GECKO Communication AG. Inzwischen liegt die neue baurechtliche Grundordnung vor. Die Mitwirkung läuft vom 8. Mai bis zum 1. Juli 2024.

Wir verwenden Cookies. Weitere Details finden Sie unter Datenschutz