logo and
Home 
Kontakt 
Projekt-Login 
Impressum 

Arealentwicklung
Orts- und Stadtplanung
Bauten und Anlagen
Regionalplanung



Wir gratulieren!

11.07.2016_Patrik Grütter hat als Zeichner EFZ Fachrichtung Raumplanung die Lehrabschlussprüfung erfolgreich bestanden. Wir gratulieren ihm!

27.06.2016_Die Vorbereitungen für unsere diesjährige Büroreise laufen. Wir werden die Stadt Rheinfelden, Wakkerpreisträgerin 2016, besuchen. Die Grenzstadt am Rhein macht deutlich, wie ein vernetztes und langfristiges Denken von Politik und Behörden - auch über die Landesgrenzen hinweg - die Lebensqualität eines Ortes positiv beeinflussen kann. mehr>>

13.06.2016_Das revidierte bernische Baugesetz ist unter Dach: Der Grosse Rat hat die Vorlage am Donnerstag mit 102 zu 0 Stimmen bei 31 Enthaltungen verabschiedet. mehr>>

06.06.2016_"Gut nehme Bern die Vorlagen zu Vierer- und Mittelfeld an, Köniz mache seine Arbeit bei den Bauvorlagen vorzüglich." Interview mit Experte Urs Heimberg im Regionaljournal Bern Freiburg Wallis vom 05.06.2016.

01.06.2016_Ersigen hat die Überarbeitung der Ortsplanung ausgeschrieben. Der Gemeinderat hat uns als Ortsplanungsbüro bestätigt. In der letzten Revision konnten wir die erste Fairnesszone verankern. Was wohl die neue Revision bringt? Wir sind gespannt!

23.05.2016_In der Ausschreibung zur Ortsplanungsrevision der Gemeinde Rütschelen, mit Leitbild und Revision der Grundordnung, setzten wir uns gegenüber unseren Konkurrenten erfolgreich durch. Im August findet ein Bevölkerungsworkshop zur Ortsentwicklung statt. Wir freuen uns!

17.05.2016_Der Einbezug von Bevölkerung, Parteien und Gruppierungen in der Gemeinde Worb hat sich gelohnt: Die Revision der Ortsplanung stösst auf ein positives Echo. Dies zeigt die Mitwirkung. mehr>>

03.05.2016_Die Planung für das Alters- und Pflegeheim Carpediem in Stettlen ist rechtskräftig. Damit konnte die Planung durch einen frühzeitigen Einbezug der kant. Fachstellen und der Bevölkerung innert einem Jahr reibungslos fertiggestellt werden. Die Erweiterung des Heims kann somit beginnen.

27.04.2016_ Die Gemeinde Wald startet ihre Ortsplanungsrevision mit einem breit angelegten Bevölkerungsworkshop. Über zehn Jahre nach der Fusion von Zimmerwald und Englisberg entsteht in den nächsten Monaten die erste gemeinsame Ortsplanung. Wir freuen uns, die Gemeinde Wald dabei zu begleiten.

05.04.2016_In Arbeitsgemeinschaft mit der Kontur AG und der forum pr AG einerseits und der Sigmaplan AG andererseits dürfen wir vier Teilprojekte des Grossprojekts
Thun
Ortsplanungsrevision realisieren. Wir freuen uns auf diese interessante Aufgabe.

29.03.2016_Die Aufgaben der Raumplanung in der Schweiz werden verständlich, wenn man sich die wichtigsten politischen, geografischen, wirtschaftlichen und kulturellen Besonderheiten vergegenwärtigt. Die VLP hat dazu eine Kurzeinführung erarbeitet. mehr>>

22.03.2016_Heute findet das traditionelle Oster-Apéro in der Konsum-Bäckerei in Solothurn statt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

14.03.2016_Die Gemeinde Lenk hat uns den Auftrag für die Umsetzung des ÖREB-Katasters in Zusammenarbeit mit der ALPGIS AG erteilt. Die langjährige Zusammenarbeit mit der Gemeinde Lenk wird weitergeführt.

07.03.2016_Wir freuen uns, für die Grundeigentümerschaft die Überbauungsordnung Zäzibach in Zäziwil zu erstellen. Das Areal liegt im Inventar der schützenswerten Ortsbilder der Schweiz und stellt hohe Gestaltungsanforderungen.

29.02.2016_Energiepolitik ist auch ein Raumplanungsthema - eine Diskussion und ein Workshop an der Swissbau verdeutlichten die Anforderungen einer zukunftsgerichteten Energiepolitik an die Raumplanung. mehr>>

22.02.2016_Am 1. Berner Kulturforum im Naturhistorischen Museum wurden rund 100 Personen zu ihren Ansprüchen an die gesamtstädtische Kulturstrategie befragt: Welche Rahmenbedingungen braucht es, um die Kulturproduktion, die kulturellen Tätigkeiten und den Zugang zu Kultur in der Stadt Bern zu stärken? Res Wyss-Oeri moderierte, Panorama organisierte den Grossruppenanlass. mehr>>

15.02.2016_Der Gemeinderat von Wangenried hat uns den Auftrag erteilt, die Ortsplanungsrevision zu überarbeiten. Wir freuen uns auf diese Aufgabe.

08.02.2016_Es freut uns, für das Deltaareal in Langendorf den Gestaltungsplan zur Überführung des Industrieareals in eine Überbauung mit gemischter Nutzung ausarbeiten zu dürfen.

01.02.2016_Die Gemeinde Deisswil hat den Gewässerraum und die Gefahrenkarte in den Zonenplan einarbeiten lassen. Parallel dazu hat die Firma OSTAG den Zonenplan ins Datenmodell DM16 überführt und den ÖREB-Kataster erstellt. Dieser Tage geht die Planung zur Genehmigung an den Kanton.

25.01.2016_Online-Handel und Einkaufszentren auf der grünen Wiese setzen den Ortskernen zu. Weil die Umsätze zurückgehen, müssen in kleineren und mittleren Städten Fachgeschäfte schliessen. Mit dem Lädelisterben stirbt auch die Altstadt. Doch es gibt Gegenmittel. mehr>>

11.01.2016_Mit dem Zuschlag für das räumliche Leitbild der Stadt Grenchen sind wir erfolgreich ins neue Jahr gestartet. Dies, nachdem Christof Tscharland die letzte Ortsplanungsrevision als Stadtplaner von Grenchen massgebend mitgeprägt hat.

04.01.2016_Der Fokus des Swissbau-Raumplanungstags vom 15. Januar 2016 in Basel richtet sich auf das Thema: 10-Millionen-Schweiz - Neue Chancen oder Dichtestress? Laut dem Bundesamt für Statistik leben in 30 Jahren über zehn Millionen Menschen hier. An einem Podium wird diskutiert, wie es uns vor diesem Hintergrund gelingt, die hohe Lebensqualität zu erhalten. mehr>>

23.12.2015_Wir kleiden uns neu fürs neue Jahr! Ende Jahr streichen wir die Büroräumlichkeiten und gestalten unsere Arbeitsplätze um. Wir freuen uns, auch im neuen Jahr gemeinsam mit Ihnen Ihre Räume neu und zweckmässig zu ordnen, natürlich in einem grösseren Massstab.

30.11.2015_Für die Grundeigentümerschaft der Zone mit Planungspflicht Denkmal dürfen wir, in Zusammenarbeit mit GWJ Architektur AG und Roduner BSB+Partner AG, in einem ersten Schritt das Überbauungskonzept entwickeln und dieses in einem zweiten Schritt in eine Überbauungsordnung überführen.

27.11.2015_Kevin Stucki, als Ortsplaner von Rubigen, moderiert die Gemeinderatsklausur-Tagung zur Ortsentwicklung. Für verschiedene Gemeinderäte hat sich an diesem Tag eine neue Sichtweise auf den komplexen Entwicklungsprozess erschlossen.

23.11.2015_Wir freuen uns über den Zuschlag zur Gestaltungsplanung des Delta-Areals in Langendorf!

16.11.2015_Diese Woche erhält der Gymnasiast Jonas Zimmermann Einblick in unseren betrieblichen Arbeitsalltag. Das Praktikum soll ihm als Ergänzung zum theoretischen Unterricht in seinem Schwerpunktfach Wirtschaft und Recht zeigen, was in einem Betrieb täglich gemacht werden muss, um erfolgreich im Wettbewerb zu bestehen.

09.11.2015_Am 23.11.2015 findet das traditionelle Zibelemärit-Apéro am Münzrain 10 statt. Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen!

02.11.2015_Leere Parterregeschosse oder zugeklebte Schaufenster schaden dem Ortszentrum. Grossverteiler wie Migros, Coop, Lidl und Aldi spielen eine wichtige Rolle für die Lebendigkeit unserer Ortskerne. Doch wie holt eine Gemeinde diese grossen Player, die aufs Zentrum immer weniger angewiesen sind, zurück ins Herz der Gemeinde? Diskutieren Sie mit an der VLP-Tagung vom 20. November 2015.

26.10.2015_Den dörflichen Charakter beibehalten und gleichzeitig wachsen: Diesen Spagat will Worb mit dem Prinzip «Innen- vor Aussenentwicklung» schaffen. Das heisst konsequente Verdichtung: Die Gemeinde beabsichtigt Aufstockungen, An- und Umbauten bestehender Gebäude. Neubauten sollen mit geringeren Abständen zu anderen Häusern und durchgängig mit drei bis vier Stockwerken gebaut werden. mehr>>

23.10.2015_Thunstetten will den Takt vorgeben. Mit einer einzigen Gegenstimme sprach die Gemeindeversammlung von Thunstetten den notwendigen Planungskredit von 280'000 Franken für das neue Dorfzentrum in Bützberg. Als Raumplaner dürfen wir den interessanten Planungsprozess mit der Gemeinde, den Grundeigentümern und anderen Fachplanern begleiten.

19.10.2015_In den Gemeinden Deisswil b. Münchenbuchsee und Melchnau liegen die Zonenpläne und Baureglemente mit den neuen Bestimmungen zu den Gewässerräumen und Naturgefahren auf. Wir durften die Gemeinden bei diesen Arbeiten begleiten.

13.10.2015_Vom 21. Oktober bis 21. November 2015 findet die Mitwirkung zur Ortsplanungsrevision Worb statt. Im Team mit GWJ Architektur, Dieter Baumann-Stucki, INES, Kontextplan und dem Büro Kappeler dürfen wir die vielschichtige Ortsplanung begleiten.

29.09.2015_Der revidierte Richtplan des Kantons Bern ist seit anfangs September beschlossen. Wir informieren Sie, wie Innenentwicklung gelingen kann und was sich mit dem kantonalen Richtplan für die Gemeinden ändert. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

15.09.2015_Das Reka-Feriendorf Lenk wird erfolgversprechend weiterentwickelt. Mit raumplanerischem Blick begleiten wir das Projekt bezüglich Erst- und Zweitwohnungsbau, der Bewirtschaftung der Appartements und dem Umgang mit dem Bestand.

07.09.2015_Am 1. Mai 2014 ist die erste Teilrevision des Raumplanungsgesetzes in Kraft getreten. Während der Übergangszeit bis zur Genehmigung der entsprechenden Richtplananpassung durch den Bund gilt der Grundsatz "Einzonung = Auszonung". Der Regierungsrat hat den revidierten Richtplan Kanton Bern am 2. September 2015 beschlossen. Er wird umgehend dem Bund zur Genehmigung unterbreitet. Wann die Genehmigung durch den Bundesrat vorliegt, ist noch ungewiss. Stimmen von "Der Bund"

31.08.2015_Vom 28. August bis 30. September 2015 findet die Mitwirkung zur Ortsplanungsrevision Diemerswil statt. Unsere innovative Planung aus dem Jahre 2003 hat sich bewährt. Die Akten wurden den neuen gesetzlichen Vorgaben (harmonisierte Messweisen, Naturgefahren, Gewässerräume etc.) angepasst.

24.08.2015_Diessbach hat einen wunderbaren Ortskern. Jährlich findet auf dem ‚Chäsiplatz‘ das Sommernachtskino statt. Damit der Dorfkern im Strukturwandel und mit den Nutzungsveränderungen attraktiv bleibt, denken Eigentümer und Gewerbetreibende am nächsten Mittwoch unter unserer Leitung über erstrebenswerte Entwicklungen und nötige Massnahmen nach.

17.08.2015_Der dänische Architekt und Stadtplaner Jan Gehl begleitet weltweit Städte dabei, ihre Lebens- und Wohnqualität zu steigern. Bei seinem Besuch in der Bundeshauptstadt erläutert Gehl, was er unter "Städte für Menschen" versteht und wie er diesbezüglich Bern einschätzt.
Wann: Heute von 18.00 - 19.45 Uhr
Wo: Aula GIBB, Lorrainestrasse 5, Bern

03.08.2015_Patricia Blank, unsere Raumplanungszeichnerin in Ausbildung, absolviert das 2. Lehrjahr bei Kontextplan. Wir wünschen ihr eine lehrreiche Zeit im Verkehrsplanungsbüro!